Wie Sie die Umstellung auf SAP S/4HANA einfacher bewältigen

Moderne Apps liefern und gleichzeitig auf SAP S/4HANA umstellen

Published January 2021

.

SAP-Leiter stehen aktuell vor einer wichtigen Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen: Ist es sinnvoll, weiterhin an der SAP Business Suite 7 festzuhalten, oder ist die Zeit reif für den Umstieg auf SAP S/4HANA?

Tatsache ist: 14.000 Unternehmen haben sich SAP S/4HANA bereits angeschafft, während 27.000 Betriebe noch keine diesbezüglichen Schritte unternommen haben. Allerdings wollen die meisten Firmen aus der letzteren Gruppe den Umstieg auf SAP S/4HANA bis 2027 abschließen, bevor der Standardsupport für die SAP Business Suite 7 endet. Die damit verbundene Aussicht auf einen komplexen, mehrjährigen und mit millionenschweren Kosten verbundenen Umstellungsprozess erfüllt viele IT-Manager mit Sorge. Einige bezweifeln, dass sie während der Migrationsphase die dringliche Ablösung veralteter Applikationen durch moderne Apps im erforderlichen Maße vorantreiben können. Andere fragen sich, ob sie in der Lage sein werden, bestehende Zeit- und Budgetvorgaben einzuhalten. Hinzu kommen Sorgen hinsichtlich der zukünftigen Nutzbarkeit von Eigenentwicklungen und Befürchtungen, dass die Innovationsspielräume innerhalb des ERPs weiter schrumpfen. Wir teilen diese Bedenken nicht, sondern blicken im Gegenteil optimistisch in die Zukunft. Aus unserer Sicht ist die Umstellung eine riesige Chance für moderne Unternehmen und ambitionierte SAP-Leiter und IT-Manager. Unsere Kunden nutzen unsere Plattform zur Kapselung ihrer SAPKernsysteme und werden so in die Lage versetzt, nahtlos moderne Apps für alle Mitarbeitergruppen zu entwickeln, ohne dass die Benutzer die langfristigen Umstellungen unter der Haube überhaupt mitbekommen. Sie können so ihre Benutzer Stück für Stück auf die S/4-Reise mitnehmen und erreichen hohe Akzeptanz im Unternehmen bei geringeren Kosten, durch Wiederverwendung bestehender SAP-Eigenentwicklungen sowie die Einbindung vorhandener ITRessourcen.

You will have to register, or log in, in order to download this content.

Biting the hand that feeds IT © 1998–2021